Gemeinschaftlich für die Gesundheitsregion Münsterland

Das Netzwerk Gesundheitswirtschaft Münsterland e.V. hat das Ziel, die Potenziale der Gesundheitswirtschaft für das Münsterland nutzbar zu machen und lokale Akteure zu fördern.

Unser Wissensvorsprung sichert ihren Marktvorteil.

Der Verein unterstützt die Akteure der Gesundheitswirtschaft bei regionaler und überregionaler Vernetzung zwischen Unternehmen, Versorgungs- und Forschungseinrichtungen, Fördermittelakquise, Projektentwicklung und -management, Umsetzung von Innovationen sowie Öffentlichkeitsarbeit und Standortentwicklung.

icon_forschen

Forschung

Das Münsterland ist eine medizinische Forschungsregion. Es verfügt mit der Medizinischen Fakultät der Westfälischen-Wilhelms-Universität, dem Universitätsklinikum, dem Max-Planck-Institut für molekulare Bildgebung über herausragende Forschungszentren der Medizin in NRW und in Deutschland.

Für Forschungspartner und Innovationsprojekte bietet die Gesundheitsregion Münsterland:

  • Identifikation von Förderprogrammen und Förderantragsbegleitung
  • Vermittlung von Forschungspartnern aus Wirtschaft und Wissenschaft
  • Zugang zu öffentlichen Gesundheitsstrukturen

icon_versorgen

Versorgung

Die hohe Versorgungsdichte im Münsterland resultiert u.a. aus 38 Krankenhäusern mit über 11.000 Betten. Überregionale Spezialisierungen der Häuser und sektorübergreifende Kooperationen in Versorgung, Forschung und Lehre sind der Nährboden für die Entwicklung und Umsetzung innovativer Versorgungskonzepte.

Für Einrichtungen im ambulanten und stationären Bereich bietet die Gesundheitsregion Münsterland:

  • Entwicklung und Begleitung sektorübergreifender Projekte
  • Unterstützung innovativer Versorgungskonzepte u.a. im Bereich Telemedizin
  • Themenpatenschaft “Medizinische Prävention” für Nordrhein-Westfalen

icon_entwickeln

Entwicklung

Aufbauend auf der ausgeprägten medizinischen Forschungslandschaft und der hohen stationären und ambulanten Versorgungsdichte im Münsterland haben sich kleine und mittelständische Technologieunternehmen mit teilweise internationalem Hintergrund entwickelt. Schwerpunkte liegen in den Bereichen Nanobiotechnologie und -Analytik, Sensorik, Diagnostik und Bildgebung.

Für Technologieunternehmen und Dienstleister bietet die Gesundheitsregion Münsterland:

  • Wachstums- und Innovationsberatung
  • Kontaktvermittlung Business-to-Business und Business-to-Science
  • Organisation von Kongress- und Messebeteiligungen