Kompetenzverbund Gesundes Personal

Die Initiative für gesundes Personal

Schon seit 2015 widmet sich der Verein Netzwerk Gesundheitswirtschaft Münsterland e.V. dem Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement.

Seit 2016 finden regelmäßige Workshops statt. Hier werden unterschiedliche Themen in Zusammenarbeit mit Forschern des Universitätsklinikums Münster, der FH Münster, der FH Bielefeld und des Instituts für Rehabilitationsforschung sowie verschiedener Unternehmen aus dem Netzwerk behandelt. Im Rahmen des „Kompetenzverbunds Gesundes Personal“ werden die Handlungsebenen Politik, Wissenschaft und Wirtschaft miteinander verbunden.

 

Broschüre “Ratgeber zum BGM für Pflegeeinrichtungen”

Über den Kompetenzverbund werden die Akteure der Ebenen über Veranstaltungen und Workshops miteinander vernetzt und gemeinsame Handlungsansätze werden identifiziert.

Dabei profitiert die Plattform von der Heterogenität des Netzwerks. So können auch Einflüsse aus und Synergien mit anderen Branchen realisiert werden.

Durch die Zusammenarbeit von Politik, Forschung und Wirtschaft besteht nicht nur die Möglichkeit des intensiven Austauschs und des Von-Einander-Lernens. Auch die Abstimmung von Maßnahmen und Projekten sowie gemeinsame Kampagnen können verabredet werden. So können beispielsweise schon im Vorfeld von politischen Änderungen (beispielsweise im Rahmen der Selbstverwaltung) relativ einfach Konsultationsprozesse durchgeführt oder eine wissenschaftliche Begleitforschung in Unternehmen vereinbart werden. Für alle Ebenen dient der Kompetenzverbund als Forum und „Resonanzraum“.