logo gewi fuer news

1. Speedvortragsabend zur Gesundheitswirtschaft am 27. Mai 2015

Hiermit möchten wir Sie herzlich einladen zum 1. Speedvortragsabend des Netzwerks Gesundheitswirtschaft Münsterland e.V. (www.gewi-muensterland.de) am Mittwoch, 27. Mai 2015 von 17:00 - 19:30 Uhr im Café Bröker, FranziskusCarré, Hohenzollernring 72, 48145 Münster.

Die Gesundheitswirtschaft ist eine der wachstumsstärksten Branchen überhaupt. Sie ist äußerst vielfältig, innovativ und ständig in Bewegung; ihre Entscheidungsträger vielbeschäftigt. So ist es im turbulenten Tagesgeschäft nicht selten eine echte Herausforderung, die kontinuierlich neuen Ideen und Entwicklungen zu überblicken und mit Angehörigen der Branche in den Austausch zu treten. Ohne den Blick über den eigenen Tellerrand geht es jedoch in der Regel nicht. Das Netzwerk Gesundheitswirtschaft Münsterland e.V. hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, seinen Mitgliedern und Partnern eine Plattform zur Präsentation ihrer Anliegen und dem Dialog mit der Szene zu bieten. Unser neues Format „Speedvortragsabend zur Gesundheitswirtschaft“ wird der hohen Dynamik der Branche gerecht: Ein Abend, 9 Vorträge à 6 Minuten 40 Sekunden, 20-sekündige Projektionszeit pro PPT-Folie.

Bitte entnehmen Sie im Folgenden, wer unsere Top-Referenten sind!

Wir freuen uns auf Sie und unser „wildes Geplapper“ (sinngemäße Übersetzung des japanischen Originals „Pecha Kucha“)!

Bitte richten Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 20. Mai 2015 an Frau Nadia Elhami, Projektassistenz: ed.re1464421979tsneu1464421979m-gnu1464421979redre1464421979ofeig1464421979olonh1464421979cet@i1464421979mahle1464421979.

Dies sind unsere Referenten und Themen:

Grußwort des Gastgebers
Dr. rer. pol. Nils Brüggemann, Vorstandsmitglied der Franziskus Stiftung

1. Projekt painApp: Grenzen und Nutzen von Apps in der gesundheitlichen Versorgung
Sven Kernebeck, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Projekt painApp - Mobiles Schmerzmonitoring

2. Niedrigdosis-Computertomographie zur Lungenkrebs-Früherkennung
Prof. Dr. med. Peter Feindt (Ärztlicher Direktor) / Prof. Dr. med. Johannes Weßling (Chefarzt Radiologie), Clemenshospital Münster

3. Das Schädelhirntrauma-Register: Gemeinsam Behandlungskontinuität optimieren
Dr. rer. medic Volker Völzke, Leitung Psychologie und Neuropsychologie, HELIOS Klinik Holthausen

4. Orthopädische Check-up-Untersuchung für Gesundheit, Beruf und Sport
Dr. med. Ulrich Frohberger, Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin, Chirotherapie

5. Regeneration durch Resorption
Dr. h. c. Peter Jentschura, Geschäftsführer, JENTSCHURA International GmbH

6. Eine Initiative zur Verbesserung der Versorgung von AMD-Patienten
Johannes Sträßer, Pressesprecher AMD-Netz

7. Der fliegende MRT – Erweiterung des Clemenshospitals in Modulbauweise
Raphael Bruns, Architekt, BOLLE System- und Modulbau GmbH

8. VIRTUAL TWINS – Digitale Orientierung in Krankenhäusern – Wegweiser 2.0 
Ralf Westarp, Geschäftsführer Archkomm GmbH

9. Zusammen am besten: Eigenleistungen und Fremdleistungen clever kombinieren
Heiko Filthuth, Leiter Geschäftsentwicklung & Marketing FAC’T GmbH

Die Vorträge dauern jeweils 6 Minuten 40 Sekunden. Im Anschluss an die Vortragsreihe wird ein Catering gereicht und die Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken geboten. Gegen 19:30 Uhr endet die Veranstaltung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!